Holzarten - Teil II

Kirschbaum

Einsatz:

Massivholzmöbel, Furnier, Parkett

 

Anwendung:

Schönes Furnier; sehr wohnliche Fussböden

 

Brinell-Härte: 31

 

Preiskategorie: N.N.

Lärche

Einsatz:

Innenausbau, Fassade, Böden im Außenbereich

 

Anwendung:

Alternative für den Außenbereich (z.B. Terrassen); Landhausstil

 

Brinell-Härte: 25

 

Preiskategorie: N.N.

Limba

Einsatz:

Innenausbau

 

Anwendung:

Extrem hartes Holz; optisch ein recht einfach

 

Brinell-Härte: 50

 

Preiskategorie: N.N.

Linde

Einsatz:

Schnitzarbeiten, Kleinobjekte

 

Anwendung:

sehr weich; für Bastelarbeiten

 

Brinell-Härte: 16

 

Preiskategorie: niedrig

Mahagoni

Einsatz:

Massivholzmöbel, Furnier

 

Anwendung:

hartes Holz; rötliche Farbe

 

Brinell-Härte: 40

 

Preiskategorie: hoch

Merbau

Einsatz:

Massivholzmöbel, Furnier, Innenausbau

 

Anwendung:

als Fußbodenbelag gut geeignet; unempfindlich gegen Wasser

 

Brinell-Härte: 50

 

Preiskategorie: N.N.

Nussbaum

Einsatz:

Massivmöbel, Furnier, Parkett

 

Anwendung:

Edel; schönes Maserbild; in Kombination mit Eiche gut

 

Brinell-Härte: 34

 

Preiskategorie: N.N.

Palisander

Einsatz:

Massivholzmöbel, Furnier, Parkett

 

Anwendung:

Ähnlich dem Nussbaum; Kolonialstil

 

Brinell-Härte: 36

 

Preiskategorie: hoch

Pappel

Einsatz:

Furnier, Innenausbau

 

Anwendung:

Extrem weich; meist bei Herstellung von Zündhölzern verwendet

 

Brinell-Härte: 11

 

Preiskategorie: niedrig

Platane

Einsatz:

Innenausbau, Deckfurniere, Massivholzmöbel, Wagnerei, Fässer und Instrumente.

 

Anwendung:

Gering witterungsfest, anfällig für Pilz- und Insektenbefall

 

Brinell-Härte: 12

 

Preiskategorie: N.N.

Robinie (falsche Akazie)

Einsatz:

Parkett, Wagnerarbeiten sowie unter Tage im Bergbau, Karosseriebau, Erd- und Wasserbauten; Konstruktionsholz

 

Anwendung:

Wasserfest; pilz-, insekten- sowie witterungsfest

 

Brinell-Härte: 49

 

Preiskategorie: N.N.

Rosenholz

Einsatz:

Furnier (lichtgeschützte Bereiche)

 

Anwendung:

Schöne Maserung; Palisanderart; lichtempfindlich

 

Brinell-Härte: 58

 

Preiskategorie: sehr hoch

Schweizer Birnbaum

Einsatz:

Messinstrumente, Musikinstrumente, Maßstäbe, Maschinenteile und Drechslerarbeiten

 

Anwendung:

Nicht witterungsbeständig. Anfällig gegen Pilz- und Insektenbefall

 

Brinell-Härte: 12

 

Preiskategorie: N.N.

Tanne

Einsatz:

N.N.

 

Anwendung:

N.N.

 

Brinell-Härte: 13

 

Preiskategorie: N.N.

Teak

Einsatz:

Massivholzmöbel, Furnier, Möbel im Außenbereich

 

Anwendung:

Gartenmöbelbereich; wasserbeständig; warme Farbe

 

Brinell-Härte: 38

 

Preiskategorie: N.N.

Ulme

Einsatz:

Massivholzmöbel, Furnier, Innenausbau

 

Anwendung:

Auch als Rüster bezeichnet

 

Brinell-Härte: 30

 

Preiskategorie: niedrig

 

 

 

 

 

zurück zu Holz-WIKI

Walnuss

Einsatz:

Massivholzmöbel, Furnier, Innenausbau

 

Anwendung:

Restholz aus der Nussernte; für klassische Möbel mit Weißlack kombinierbar

 

Brinell-Härte: 26

 

Preiskategorie: sehr hoch

 

 

 

zurück zu Holzkunde - Teil 1

Weide

Einsatz:

Alltagsgegenstände; Sperrholz, Spanplatten u.a.

 

Anwendung:

Nicht witterungsbeständig; weiches Holz

 

Brinell-Härte: 12

 

Preiskategorie: niedrig

 

 

 

 

weiter zu Holzkunde - Teil 3

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schreinerei Wiedeking I Impressum I Datenschutzhinweise